zum Angebot

Was ist Qi Gong?

Das Schriftzeichen Qi stellt ursprünglich steigenden Dampf dar. Demnach soll Qi etwas Gasförmiges, Fließendes sein und kann als Luft, Geruch, Atem oder auch als emotionale Stimmung und vieles mehr gesehen werden. Qi ist ein zentraler Begriff der chinesischen Philosophie, Qi durchströmt alles, ohne Qi ist kein Leben möglich. Das menschliche Leben entsteht durch das Zusammenkommen von Qi; wenn es zusammenkommt gibt es Leben, wenn es auseinander geht, bedeutet es Tod“ (Zhuang Zi).

So wird Qi gern als universelle Lebensenergie, Lebenskraft bezeichnet.
Ebenso hat Gong vielerlei Bedeutung, z.B. Arbeit, Erfolg, Wirkung.
Im Zusammenhang mit Qi = Qi Gong, auch Zeit, Mühe, Anstrengung, beharrliches Üben. Im weitesten Sinne ist also Qi Gong einfach „Arbeit mit Qi“.
In der chinesischen Terminologie ist der Begriff Qi Gong jedoch so umfassend wie die Vielzahl der Übungen und Techniken die er vereint: Eine über lange Zeit gesammelte und weiterentwickelte Körpererfahrung, eine unübersehbare Zahl von einzelnen Übungen und Heilmethoden. Einfach zusammengefasst: Durch Qi Gong Übungen lernt man das Qi wahrzunehmen, den Qifluss im Körper zu regulieren und durch das Qi mit der Umgebung und Natur in Verbundenheit zu sein.
Das Qi befindet sich in ständiger Bewegung, in unserem Körper = im Mikrokosmos, in der Natur = dem Makrokosmos. Der freie Fluss des Qi ist die Voraussetzung für einen ausgeglichenen Gesundheitszustand.

Wirbelsäulen Qigong

Eine bewegliche Wirbelsäule ist eine wichtige Grundlage für die Gesundheit des ganzen Körpers. Die Chinesische Kultur bezeichnet die Wirbelsäule auch als „Haus der Seele“. In der Tradition des Qi Gong gibt es daher eine Vielzahl von Übungen, die die Beweglichkeit der Wirbelsäule fördern und erhalten, die Muskulatur des Rückens sowohl stärken als auch geschmeidig machen. Mit weichen kreisenden und wellenartigen Bewegungen werden alle Gelenke und Organe sanft massiert und der Qi Fluss angeregt. So können auch tiefe Verspannungen gelöst werden. In diesem Workshop / Kurs lernen wir Basisübungen des Wirbelsäulen Qigong kennen und erfahren die Natürlichkeit und Leichtigkeit dieser Bewegungen.

Ba Fan Huan Gong

Die Ursprünge des Fan Huan Gong gehen nach Prof. Cong bis in die Östliche Han-Dynastie (25-220 n. Chr.) zurück. Die Methode wurde anscheinend ohne Unterbrechung bis in unsere Zeit von „Herz zu Herz“ persönlich weitergegeben. Fan Huan Gong besteht , wie viele andere Qigong-Methoden auch, aus 8 bewegten Übungen, die mit zum Teil recht seltsam klingenden Namen an die Tradition des Daoismus erinnern. Doch auch Anklänge zum Buddhismus sind in den Übungstiteln erkennbar!…
www.fanhuangong.de

Ich biete folgenden Qi Gong Unterricht an:

Jeden Dienstag, 18 Uhr bis 19.30 Uhr
Qi Gong "Die 18 Harmonien"

Jeden Dienstag, 20:00 Uhr bis 21.30 Uhr
Qi Gong

Jeden Freitag, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Qi Gong "Ba Fan Huan Gong"

Ort: Claus-Strüven-Sdlg. 13 / 15
25451 Quickborn

Der Einstieg ist jederzeit möglich!
Einzelunterricht auf Anfrage.

KURSE VHS QUICKBORN

Wirbelsäulen Qigong,
Neuer Kurs ab 07.02.2019,
Donnerstag,17:45 bis 19:00 Uhr

Entspannung – Zur Ruhe kommen – Stress vermeiden,
Neuer Kurs im Herbstsemester 2018,
Donnerstag,19:30 bis 20:30 Uhr

Mit Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen aus der Tradition des Buddhismus und des Daoismus lernen wir die Kraft des Stillen Qi Gong und der Meditation kennen.

WORKSHOPS VHS QUICKBORN

Die Kunst des Gehens,
18.03.2017, 10-13 Uhr
Ort: VHS, Bahnhofstr. 112, 25451 Quickborn
www.vhs-quickborn.de